Online Poker

: :  Einführung
: :  Einsätze

: :  Das Blatt
: :  Bewertung

: :  Varianten
: :  Kickers

: :  Das Bluffen
: :  Pot-odds

: :  Hauptfähigkeiten
: :  Online vs Offline

: :  Tisch-Selektion
: :  Spielposition


Online Poker

: :  EVEREST POKER
: :  PARTY POKER
: :  TITAN POKER
: :  NOBLE POKER
: :  CASINOCLUB POKER



: :  Black Jack
: :  Roulette



: :  Guidelines
: :  Casinowahl
: :  Für Systemspieler
: :  Tricks und Gefahren



: :  Baccara
: :  Blackjack
: :  Poker

: :  Roulette
: :  Punto Banco




: :  Mini Roulette
: :  Slotmachines
: :  Videoautomaten

: :  Multi-Player
: :  Jackpots




: :  EUROPA CASINO
: :  TROPEZ CASINO
: :  VEGAS RED CASINO

: :  GOLDEN RIVIERA
: :  CASINO-CLUB




: :  Top Casinos
: :  Glücksspiele
: :  Noble Poker
: :  Internet Casinos
: :  Online Spiele
: :  Pokerspiele
: :  Poker auf Deutsch
: :  Online Poker
: :  Jeux Poker
: :  Poker

 

Poker-Strategie: Pot Odds verstehen lernen, Teil II

Ein weiterer Fall, in dem Sie sich auf Ihre Einschätzung verlassen müssen, ist wenn die Karten alle sind und Sie entscheiden, ob Sie das letzte Gebot mitgehen sollen. Die Formel bleibt gleich, Sie vergleichen einfach die Chancen dafür, dass Sie den Pott gewinnen. Der Unterschied hierbei ist, dass Sie beim ersten Teil der Gleichung mehr auf Ihr Gefühl, denn auf Mathematik setzen müssen. Wenn der Gegner $20 bei einem Pott von $100 bietet, dann haben Sie wieder die 5-1 Situation.  Das Problem ist, dass Ihre Hand nur einen Bluff schlagen kann. Nutzen Sie hier Ihre Informationen über Spielstil und Täuschungstendenzen Ihres Gegners, um zu entscheiden ob die Wahrscheinlichkeit, dass er blufft, höher ist als die 5-1, die Ihnen der Pott bietet. Falls er öfter als alle sechs Mal blufft, ist dies der Fall und das Mitgehen wäre profitabel. Hier gibt es keine präzisen regeln, doch mit der Zeit und Erfahrung werden Sie immer sicherer.

Berücksichtigen Sie auch die Pot Odds, die Sie Ihren Gegnern bei einer gemachten Hand bieten. Bei einem großen Pott sollten Sie alles tun, um ihn zu gewinnen und daher so viele Spieler wie möglich heraus schlagen. Manchmal, bei großen Potts, kann es ratsam sein einen Late- Position Spieler zu checken- erhöhen, um die Spieler dazwischen zum mitgehen von zwei Einsätzen zu zwingen. In anderen Situationen können Sie setzen, wenn Sie glauben, dass Ihr linker Spieler erhöhen wird. Auch hier geht es darum, andere Spieler zu zwingen, zwei Einsätze, anstatt von einem, mitzugehen. Grundsätzlich sollten Sie bei großen Potts alles tun, um sich die größte Chance zu gewährleisten, den Pott entweder sofort oder beim Showdown zu gewinnen. Andererseits müssen Sie es bei kleinen Potts nicht so genau nehmen und weniger geradlinig spielen. Bei kleinem Pott sind die Einsätze, die Sie bei langsamem Spiel gewinnen können wichtiger und der Rauswurf ist nicht so katastrophal. Wenn der Check eines Spielers in einem nicht erhöhten Pott ihn zum mitgehen beim Turn und River mit einer sub-par Hand überzeugt, können dies lohnen (aber übertreiben Sie es nicht, denn die anderen sind meist auf diese Aggressivität aus).  Beachten Sie die Pottgröße und die Frage, wie wahrscheinlich ein fehlerhaftes Mitgehen Ihres Gegners ist.  Je größer der Fehler, zu dem Sie ihn zwingen können, desto bessere Chancen haben Sie.

Auf den ersten Blick mag das Berechnen von Pot Odds und der Vergleich zur Wahrscheinlichkeit der besten Karten komplex erscheinen. Mit genügend Praxis wird es jedoch zu Ihrer zweiten Natur. Wenn Sie sich einmal mit den mathematischen Prozessen der Entscheidungsfindung vertraut gemacht haben, werden Sie oftmals auf Berechnungen am Tisch verzichten können. Es ist schlau, sich die Chancen auf bessere Hands mit dem Ziehen der nächsten Karte zu merken, um am Tisch wenig Zeit zu verlieren. Wenn Sie dies tun und auf Pot Odds achten, werden Sie sehen, dass Sie viel öfter an Ihr Geld kommen und weniger der Fehler Ihrer Gegner begehen. Schließlich geht es darum, mehr Geld in Ihre Tasche zu bekommen, als es Ihre Gegner tun.

*abgerundete Pott Odds für das Verbessern mit der nächsten Karte

# des Outs        Chance auf Verbesserung
1                                  46-1
2                                  23-1
3                                  15-1
4                                  11-1
5                                   8-1
6                                   7-1
7                                   6-1
8                                   5-1
9                                   4-1
10                                 7-2
11                                 3-1
12                                 3-1
13                                 5-2
14                                 7-3
15                                 2-1

Lesen Sie auch über:

Das Bluffen, Teil II, Teil III
Pot-Odds
, Teil II
Hauptfähigkeiten, Teil II, Teil III
Online im Vergleich zu offline, Teil II
Tisch-Selektion, Teil II
Spielposition, Teil II, Teil III

Top-Casinos.de © 2000-2005, Alle Rechte vorbehalten Webmaster